Nuki Smart Lock: Einrichten und Feinabstimmung

Die Nuki-App bietet sehr viele Optionen, um das Smart Lock auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen. Wählen Sie dazu das entsprechende Smart Lock aus (ja, Sie können auch mehrere verwalten) und drücken dann auf Einstellungen. Jede einzelne Option zu beschreiben, würde den Rahmen des Testartikels sprengen. Darum gehen wir nur in Stichpunkten auf die wichtigsten Funktionen ein. In den Nuki-App-Fotostrecken sehen Sie alle Optionen.

Administration

Unter dem Punkt Administration stehen systemrelevante und bereits vom Installationsprozess her bekannte Optionen. Dazu zählen unter anderem die Benennung, Standortfestlegung, Türgriffwahl und die Zahl der Umdrehungen für das Öffnen und Schließen des Türschlosses. Im Energiesparmodus stellen Sie ein, wie oft das Nuki Smart Lock mit der Nuki-App kommuniziert und entsprechend mehr oder weniger Strom aus den Batterien zieht. Darauf folgen die Sperrfunktion via Button am Smart Lock, Bluetooth-Pairing, die Neukalibrierung, Software-Aktualisierung, Zeitzonen- und LED-Helligkeitsänderung sowie des Admin-PINs. Letzteren sollten Sie sofort nach der Installation ändern. Übrigens lässt sich hier auch die Administrierung des Nuki Smart Lock per Web-Interface freischalten, sodass Sie neben dem Smartphone und Tablet auch den PC und das Notebook verwenden können.

Benutzerverwaltung

Nuki Smart Lock eignet sich auch für Mehrpersonenhaushalte.

Nuki Smart Lock eignet sich auch für Mehrpersonenhaushalte. (Bildquelle: Smart Home AREA)

Nuki funktioniert nicht nur in einem Single- sondern auch in einem Mehrpersonenhaushalt. Dazu erstellen Sie in der Benutzerverwaltung für jede zugangsberechtigte Person einen Account, legen die Berechtigungen fest und versenden einen Einladungscode. Den gibt die jeweilige Person in seiner Nuki-App ein und hat fortan Zugang zu Ihrem Smart Home – extrem einfach. Wer wann und wie letztendlich in Ihre Wohnung kam, sehen Sie im Protokoll.

Smart Action Center

Die beste Funktion schlechthin definieren Sie im Smart Action Center. Per Geofencing öffnet oder schließt Nuki Smart Lock automatisch Ihre Tür. Der Geofence-Radius reicht von 50 bis 1.000 Meter. Was das Betreten der Geofence-Zone alles auslösen kann, legen Sie bei Auto Unlock in den Experteneinstellungen fest. Die Optionen reichen vom automatischen Zusperren und einem detaillierten Protokoll bis hin zu Aktionsdefinitionen beim Verlassen und Betreten der Geofence-Zone.

Gefällt Ihnen der Beitrag? Dann freuen wir uns über eine Bewertung.
[Durchschnittswertung: 5 (max. 5 Sterne) aus 10 Bewertungen]

Kommentare sind gesperrt.