Nuki Bridge: Installation und Konfiguration

Die Nuki Bridge ist interessant, wenn Sie öfters Familienmitglieder oder andere vertrauenswürdige Personen in die Wohnung lassen wollen, Sie selbst aber nicht da sind. Der kleine schwarze Würfel ermöglicht Ihnen also per Fernzugriff, die Kontrolle über das Smart Lock. Das ist zum Beispiel sehr praktisch, wenn Sie Airbnb-Gäste erwarten oder Sie im Urlaub sind und Ihren Nachbar kurz zum Pflanzengießen in die Wohnung lassen wollen. Dann ist es natürlich auch nicht schlecht, wenn ein paar Überwachungskameras installiert sind.

Da Nuki Smart Lock und Nuki Bridge via Bluetooth kommunizieren, sollten die beiden nicht weiter als fünf Meter auseinander sein

Da Nuki Smart Lock und Nuki Bridge via Bluetooth kommunizieren, sollten die beiden nicht weiter als fünf Meter auseinander sein. (Bildquelle: Smart Home AREA)

Die Installation der Nuki Bridge ist sogar noch einfacher als die des Smart Lock. Suchen Sie sich eine maximal fünf Meter vom Smart Lock entfernt Steckdose und stecken Sie die Bridge hinein. Weiter dürfen Smart Lock und Bridge nicht voneinander entfernt sein, da sonst der Bluetooth-Kontakt abreißen könnte. Wählen Sie in der Nuki-App den Punkt „Bridge verwalten“ und drücken dann gleichzeitig den Button an beiden Geräten. Nach kurzer Zeit sollten sich Bridge und Nuki Smart Lock gefunden haben. Da die Nuki Bridge sich über das WLAN Ihres Routers mit dem Internet verbindet, müssen Sie nur noch das entsprechende WLAN auswählen und die Zugangsdaten eingeben. Fertig.

Nuki Software Bridge: Die kostenlose Nuki-Bridge-Alternative

Falls Sie sich die rund 100 Euro für die Nuki Bridge sparen wollen und zufällig ein ungenutztes Smartphone oder Tablet mit Android-OS herum liegen haben, können Sie dies als Bridge verwenden. Dazu müssen Sie lediglich die App „Nuki Software Bridge“ installieren, das Gerät mit der Bridge verbinden und es dann permanent an der Steckdose lassen. Haben Sie allerdings ohne hin vor, die Bridge zu verwenden, sparen Sie sich rund 30 Euro, wenn Sie die Nuki Combo kaufen.

Mit der kostenlosen Nuki Software Bridge machen Sie aus einem Android-Smartphone eine Nuki Bridge.

Mit der kostenlosen Nuki Software Bridge machen Sie aus einem Android-Smartphone eine Nuki Bridge.
(Bildquelle: Nuki)

Gefällt Ihnen der Beitrag? Dann freuen wir uns über eine Bewertung.
[Durchschnittswertung: 5 (max. 5 Sterne) aus 10 Bewertungen]

Kommentarfunktion ist deaktiviert