Nuki Smart Lock: Sehr einfache Installation und Demontage

Die Montage des Nuki Smart Lock ist kinderleicht und in weniger als vier Minuten erledigt. Nuki wird immer auf die Innenseite einer Tür montiert. Steht dort der Schließzylinder wenigstens drei Millimeter aus dem Beschlag hervor, verwenden Sie die Montageplatte ohne, ansonsten die Platte mit Klebefläche. Letztere kleben Sie einfach auf den Beschlag. Keine Angst: die geklebte Metallplatte lässt sich rückstandsfrei wieder entfernen und taugt somit auch für eine Mietwohnung bzw. ein gemietetes Haus. Wir verwendeten jedoch die Montageplatte ohne Klebefläche, da der Schließzylinder genug vorstand. In dem Fall setzen Sie die Montageplatte auf den Beschlag, ziehen die drei integrierten Schrauben mit dem Inbusschlüssel fest und klemmen somit die Montageplatte an den Schließzylinder.

Jetzt müssen Sie nur noch die vier Batterien ins Batteriefach des Nuki Smart Lock einlegen. Tipp zur Nuki-Demontage: Im Batteriefach befindet sich ein kleiner grüner Schieber. Wenn Sie den nach oben drücken, löst sich die Arretierung und Sie können das das Nuki Smart Lock von der Montageplatte entfernen.

Aber zurück zur Installation. Stecken Sie Ihren Ersatztürschlüssel ins Schloss, schließen Sie auf und stellen Sie ihn so ein, dass Sie von vorn auf seine lange Kante blicken. Danach müssen Sie nur noch das mit den Batterien befüllte, smarte Türschloss auf die Montageplatte drücken, bis es mit einem hörbaren Klick einrastet. Fertig. Alle Arbeiten an der Tür sind nun abgeschlossen.

Je nachdem welches Betriebssystem Ihr Smartphone besitzt, müssen Sie als Nächstes die Nuki App aus dem Appstore von Google oder Apple laden. Eine Windows-Version stellt Nuki nicht zur Verfügung.

Gefällt Ihnen der Beitrag? Dann freuen wir uns über eine Bewertung.
[Durchschnittswertung: 5 (max. 5 Sterne) aus 10 Bewertungen]

Kommentare sind gesperrt.