Z-Wave

Z-Wave ist eine Funknetzwerktechnologie, die kompatible Heimelektronik in einem drahtlosen Netzwerk steuert. Sie ist einfach zu installieren und bietet eine ausgeklügelte Netzwerksteuerung. Viele Nicht-Z-Wave-Geräte können durch Einstecken in ein Z-Wave-Zubehörmodul kompatibel gemacht werden.

Z-Wave in der Praxis

Z-Wave verbindet drahtlos Smart-Home-Geräte verschiedenster Arten und Hersteller. (Bildquelle: Z-Wave Alliance)

In Europa nutzt Z-Wave das SRD-Frequenzband im Bereich um 868 MHz, in den USA dagegen 908,42 MHz. Mit beiden Funkfrequenzen durchdringt Z-Wave Wände und Decken leichter als WLAN (2,4 GH, 5 GHz, 60 GHz). Dadurch eignet es sich besser für die Vernetzung von smarten Geräten. Z-Wave wird vom Unternehmen Sigma Designs und der Z-Wave Alliance für die Heimautomation entwickelt und steht in direkter Konkurrenz zu ZigBee.

 

Gefällt Ihnen der Beitrag? Dann freuen wir uns über eine Bewertung.
[Durchschnittswertung: 5 (max. 5 Sterne) aus 1 Bewertungen]