Samsung hat zwei neue Mittelklasse-Smartphones, das Galaxy A5 (2017) und das Galaxy A3 (2017), offiziell vorgestellt. Die neuen Smartphones der A-Reihe kommen mit edlem Design, Staub- und Wasserschutz, einem Fingerabdruck-Scanner und hochwertigen Kameras.

Samsung Galaxy A5 (2017) und A3 (2017): Design und Verarbeitung

Das Samsung Galaxy A5 (2017) besitzt ein 5,2-Zoll-Super-AMOLED-Display mit Full-HD-Auflösung. Der kleine Bruder, Samsung Galaxy A3 (2017) ist mit einer Display-Diagonale von 4,7 Zoll (HD-Auflösung) handlicher. Die Always-On-Funktion schont den Akku und zeigt Nachrichten sowie Datum und Uhrzeit permanent auf dem Display an. Diese Funktion kennen wir bereits vom Samsung Galaxy S7.

Das Samsung Galaxy A5 (2017) besitzt ein edles Gehäuse aus Glas und Metall.

Das Samsung Galaxy A5 (2017) besitzt ein edles Gehäuse aus Glas und Metall. (Bildquelle: Samsung)

Samsung bettet die Displays in ein Gehäuse aus Glas und Metall, was ihnen eine hochwertige Optik und Haptik verleiht. Außerdem tragen beide die Schutzklassenzertifizierung IP68. Laut derer sind beide Galaxys vor Wasser bis zur Eintauchtiefe von einem Meter geschützt und staubdicht. Im Home-Button versteckt sich in beiden Modellen ein Fingerabdruck-Scanner. Damit erhöht sich die Sicherheit und der Schutz privater Daten auf dem Smartphone.

Im Gehäuse bringt Samsung einen microSD-Karten-Slot unter. Damit lässt sich der interne Speicher (32 GByte A5 und 16 GByte A3) auf bis zu 256 GByte erweitern. Das Topmodell A5 (2017) soll dank Schnellladefunktion nach kurzer Zeit wieder einsatzbereit sein. Diese Funktion besitzt der kleine Bruder nicht. Beim Galaxy A5 (2017)  integriert Samsung einen 3.000-mAh-Akku. Der kleine Bruder kommt mit einem 2.350-mAh-Akku daher. Beide laden Sie über den USB-Type-C-Anschluss.

Samsung Galaxy A5 (2017) und A3 (2017): Hochauflösende Kameras

Samsung Galaxy A5 (2017) und A3 (2017): Mittelklasse-Handys mit USB-C

Der Größenunterschied zwischen dem Samsung Galaxy A5 (2017) und A3 (2017) fällt nicht groß aus. (Bildquelle: Samsung)

Wie schon beim Samsung Galaxy S7 legt der Hersteller seinen Fokus beim Galaxy A5 (2017) und Galaxy A3 (2017) auf hochwertige Kameras. Samsung stattet das Topmodell Galaxy A5 (2017) sowohl auf der Rückseite, als auch in der Front mit einer 16-Megapixel-Kamera aus. Neue Funktionen sollen scharfe Aufnahmen und Bilder bei schlechten Lichtverhältnissen ermöglichen. Die f1.9-Blende gleicht zusätzlich dunkle Umgebungen bei der Aufnahme aus. Die rückseitige Kamera des Samsung Galaxy A3 (2017) schießt Bilder mit der 13-Megapixel-Auflösung. Für Selfies und Videochat steht eine 8-Megapixel-Knipse an der Front zur Verfügung.

Samsung Galaxy A5 (2017) und A3 (2017: Achtkernprozessor und hohe Konnektivität

Im Inneren des Samsung Galaxy A5 (2017) stecken ein Achtkernprozessor mit einer Taktrate von bis zu 1,9 GHz und 3 GByte Arbeitsspeicher. Das Samsung Galaxy A3 (2017) besitzt ebenfalls einen Octa-Core-Prozessor, welcher allerdings nur mit einer Taktrate von 1,6 GHz arbeitet. Er greift auf 2 GByte RAM zu. Für Konnektivität sorgen LTE Cat 64, WLAN 802.11 a/b/g/n/ac, NFC und Bluetooth 4.2.

Samsung Galaxy A5 (2017) und A3 (2017): Preis und Verfügbarkeit

Ab dem 03. Februar 2017 sind beide Smartphones in den Farben schwarz, gold und blau erhältlich. Das Topmodell Samsung Galaxy A5 (2017) liegt preislich bei rund 430 Euro. Der kleine Bruder mit etwas abgespeckten Spezifikationen ist 100 Euro günstiger. Damit liegt das Samsung Galaxy A3 (2017) bei knapp 330 Euro.

Einschätzung

Die beiden neuen Mittelklasse-Smartphones Samsung Galaxy A5 (2017) und Samsung Galaxy A3 (2017) können sich wirklich sehen lassen, denn im Vergleich zu den Vorgängermodellen hat Samsung noch mal einige Spezifikationen aufgestockt. Das Design ist edler geworden, ein USB Type-C-Anschluss mit an Bord und Samsung verbessert die Kameras. Zudem bringt Samsung Aspekte aus dem Flaggschiff Galaxy S7 in der A-Reihe unter, wie den Fingerabdruck-Scanner und das Always-On-Display. Definitiv interessante Smartphones in der Mittelklasse zu einem attraktiven Preis.

Technische Daten des Samsung Galaxy A5 (2017)

Maße146,1 x 71,4 x 7,9 Millimeter
Gewicht 159 Gramm
Display5,2-Zoll, Super AMOLED, Full HD
ProzessorAchtkernprozessor mit bis zu 1,9 GHz Taktrate
Arbeitsspeicher (RAM)3 GByte
interner Speicher32 GByte, erweiterbar auf 256 GByte
Akku3.000 mAh
BetriebssystemAndroid 6.0, Marshmallow
Hauptkamera16 Megapixel, f1.9-Blende
Frontkamera16 Megapixel, f1.9-Blende

 

Technische Daten des Samsung Galaxy A3 (2017)

Maße135,4 x 66,2 x 7,9 Millimeter
Gewicht 138 Gramm
Display4,7-Zoll, Super AMOLED, Full HD
ProzessorAchtkernprozessor mit bis zu 1,6 GHz Taktrate
Arbeitsspeicher (RAM)2 GByte
interner Speicher16 GByte, erweiterbar auf 256 GByte
Akku2.350 mAh
BetriebssystemAndroid 6.0, Marshmallow
Hauptkamera13 Megapixel, f1.9-Blende
Frontkamera8 Megapixel, f1.9-Blende

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Gefällt Ihnen der Beitrag? Dann freuen wir uns über eine Bewertung.
[Durchschnittswertung: 0 (max. 5 Sterne) aus 0 Bewertungen]

Kommentare sind gesperrt.