Kurz nach dem Verkaufsstart des Google Pixel 2 XL beschwerten sich viele Käufer über die Darstellungsqualität des POLED-Displays. In unserem Test konnten wir zumindest zwei der Mängel bestätigen. Die Farben waren für ein POLED-Display etwas zu flau und beim leicht schrägen Blickwinkel zeigte sich ein Blaustich. Das dritte Display-Problem, Inhalte brennen sich im Display ein d. h. sind permanent sichtbar, konnten wir allerdings nicht bestätigen.

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL: Update erhöht Display-Qualität

Der Display-Patch inklusive Update auf Android 8.1, Sicherheitspatch vom November und kleinen Verbesserungen machte bei unserem Google Pixel 2 XL und Pixel 2 XL rund 1,1 GByte aus. Wer bereits Android 8.1 hat, muss nur mit rund 60 MByte für den Display-Patch rechnen. Wir empfehlen aber generell das Datenpaket nicht über die Mobilfunk- sondern WLAN-Verbindung herunter zu laden.

Der Display-Patch führt beim Google Pixel 2 und Google Pixel 2 XL drei Farbeinstellungsmöglichkeiten ein.

Der Display-Patch führt beim Google Pixel 2 und Pixel 2 XL drei Farbeinstellungsmöglichkeiten ein. (Bildquelle: Smart Home AREA)

Ist alles installiert, steht im Display-Menü (System – Display) der neue Unterpunkt Farben zur Verfügung, der wiederum drei Optionen beinhaltet: Natürlich, Verstärkt, Gesättigt. Während die Einstellung subjektiv der Farbwiedergabe vor dem Display-Patch entspricht, sind bei Verstärkt und Gesättigt deutliche Unterschiede zu erkennen. In der Verstärkt-Einstellung wirken Farben etwas lebendiger und satter, sind aber nicht zu knallig. Die Einstellung Gesättigt schaltet den kompletten Farbraum (entspricht etwa DCI-P3-Farbraum) des POLED-Displays frei. Im direkten Vergleich zur Natürlich-Einstellung zeigt das Display dann die für OLED-Displays typischen, knalligen Farben. Dies dürfte dem entsprechen, was Käufer des Pixel 2 XL und Pixel 2 erwartet haben.

Lesetipp: Der ausführliche Test des Google Pixel 2 und Pixel 2 XL

Technisch bedingt ist der Blaustich beim Google Pixel 2 XL zwar immer noch vorhanden, allerdings kaschiert ihn der Patch durch ein etwas wärmeres Weiß. Wer direkt auf das Display blickt, sieht ihn gar nicht. Außerdem regelt der Patch die Helligkeit der eingeblendeten Soft-Buttons am unteren Display-Rand etwas herunter.

Diverse Publikationen berichten über eine Verringerung der Display-Helligkeit beim Google Pixel 2 XL. Diese ist vielleicht messbar, fiel uns aber im praktischen Einsatz nicht auf.

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL: Vergleich der Display-Qualität

Zum Vergleich haben wir in der Dunkelkammer das Display des Google Pixel 2 und Google Pixel 2 XL jeweils in den drei Farbmodi Natürlich, Verstärkt und Gesättigt abfotografiert. Die Unterschiede sind in der Realität noch drastischer, als es unsere Testbilder wiedergeben können.

Das Display des Google Pixel 2 in den Farbmodi Natürlich, Verstärkt und Gesättigt (links nach rechts) im Vergleich. Besonders auffällig ist der unterschiedliche Kontrast des Steinfußweges.

Im Vergleich: Das Display des Google Pixel 2 in den Farbmodi Natürlich, Verstärkt und Gesättigt (links nach rechts). Besonders auffällig ist der unterschiedliche Kontrast des Steinfußweges. (Bildquelle: Smart Home AREA)

Während beim Pixel 2 die Unterschiede weniger groß auffallen, sind sie beim Google Pixel 2 XL überdeutlich zu sehen. Farben wirken im Gesättigt-Modus OLED-typisch sehr kräftig und das Steinpflaster deutlich kontrastreicher. Letzteres gilt auch für das Google Pixel 2. Da die Farbwiedergabe bei ihm aber vor dem Display-Patch schon gut war, fallen die Farbunterschiede in den neuen Farbmodi nicht so groß aus, wie beim Google Pixel 2 XL.

Das Display des Google Pixel 2 XL in den Farbmodi Natürlich, Verstärkt und Gesättigt (links nach rechts) im Vergleich. Der Unterschied fällt besonders beim roten und orangefarbenen Haus sowie dem kontrastreicheren Steinfußweg auf.

Das Display des Google Pixel 2 XL in den Farbmodi Natürlich, Verstärkt und Gesättigt (links nach rechts) im Vergleich. Der Unterschied fällt besonders beim roten und orangefarbenen Haus sowie dem kontrastreicheren Steinfußweg auf. (Bildquelle: Smart Home AREA)

Google Pixel 2 64GB im Preisvergleich

Amazon Preis: € 189,68
Versand: n. a.
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Jetzt kaufen


Zuletzt aktualisiert am 26. September 2020 um 13:07 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Gefällt Ihnen der Beitrag? Dann freuen wir uns über eine Bewertung.
[Durchschnittswertung: 5 (max. 5 Sterne) aus 15 Bewertungen]