Brother MFC-9342CDW: Unkomplizierte Netzwerkinstallation

Da die meisten Anwender in einem Smart Office bzw. Smart Home überwiegend WLAN zur Vernetzung einsetzen, haben wir den Brother MFC-9342CDW für den Test drahtlos in unser Netzwerk eingebunden. Wir empfehlen Ihnen die extrem einfache Integration via Wi-Fi Protected Setup (WPS). Diese Funktion unterstützen so gut wie alle modernen WLAN-Router.

Zur Integration des Brother MFC-9342CDW ins WLAN Ihres Smart Office verwenden Sie am besten die WPS/AOSS-Funktion. Alternativ nehmen Sie den Setup-Assistent.

Zur Integration des Brother MFC-9342CDW ins WLAN Ihres Smart Office verwenden Sie am besten die WPS/AOSS-Funktion. Alternativ nehmen Sie den Setup-Assistent. (Bildquelle: Smart home AREA)

Dazu aktivieren Sie auf dem Touch-Display des Druckers im Menüpfad „Einstellungen – Netzwerk – WLAN“ erst „WLAN aktiv“, wählen dann die Funktion „WPS/AOSS“ aus und drücken anschließend die WPS-Taste an Ihrem WLAN-Router – fertig. WLAN-Drucker und WLAN-Router tauschen bei dieser Technik automatisch die Zugangsdaten aus und bauen die Verbindung auf. Das erspart Ihnen die manuelle Eingabe des WLAN-Namens (SSID), des Netzwerkschlüssels und weiterer Daten. Anschließend erreichen Sie den MFC-9342CDW sowohl indirekt über Ihr Netzwerk, als auch direkt per Apple AirPrint und WiFi-Direct.

Wer dagegen den MFC-9342CDW lieber manuell ins WLAN integriert, erledigt dies ebenfalls am Drucker. Dafür starten Sie unter „Einstellungen – Netzwerk – WLAN“ den Setup-Assistenten, wählen unter den gezeigten WLAN-SSIDs das für Sie richtige Netzwerk aus und geben über das Touch-Display die Netzwerkzugangsdaten ein. Hat alles geklappt, befindet sich der Brother-Drucker für alle PCs, Notebooks und Mobilgeräte sichtbar im Netzwerk.

Am PC oder Notebook erreichen Sie über das Control Center 4 in wenigen Klicks viele Hauptfunktionen des Brother MFC-9342CDW wie zum Beispiel Scannen, Kopieren oder Faxen.

Am PC oder Notebook erreichen Sie über das Control Center 4 in wenigen Klicks viele Hauptfunktionen des Brother MFC-9342CDW wie zum Beispiel Scannen, Kopieren oder Faxen. (Bildquelle: Smart home AREA)

Reicht das WLAN Ihres Smart Office allerdings nicht bis zum Aufstellungsort des Druckers, integrieren Sie ihn ganz klassisch per LAN-Kabel ins Netzwerk. Dazu verbinden Sie Drucker und Netzwerkdose bzw. Switch oder Router mit dem mitgelieferten Netzwerkkabel.

Anschließend installieren Sie von der mitgelieferten CD die Brother MFL-Pro Suite. Das Software-Paket führt Sie gut erklärt, Schritt für Schritt durch den LAN-Installationsprozess. Diese ist allerdings nur ein Teil der MFL-Pro Suite. Denn auch nach der Netzwerkeinstallation via WLAN müssen Sie die Suite installieren. Sie enthält die Drucker-/Scannertreiber, Druckersteuerzentrale Control Center 4, Scan-Software Nuance PaperPort 12, PC-Fax-Software und weitere nützliche Tools. Da die Treiber und das Control Center 4 enorm viele  Einstellungsmöglichkeiten bieten, dauert es jedoch eine Weile, bis Sie den Brother MFC-9342CDW vollständig nach Ihren Bedürfnissen eingerichtete haben. Wer aber nur mal schnell ein paar Seiten drucken, scannen oder kopieren will, kann dagegen sofort loslegen.

Gefällt Ihnen der Beitrag? Dann freuen wir uns über eine Bewertung.
[Durchschnittswertung: 5 (max. 5 Sterne) aus 10 Bewertungen]

Kommentarfunktion ist deaktiviert