Amazon Dash Wand heißt der neue digitale Einkaufsassistent, der Ihnen den Einkauf bei Amazon noch leichter machen soll. Im Prinzip handelt es sich dabei um eine Weiterentwicklung des Amazon Dash Button, der jetzt den Alexa Voice Service nutzt. Größter Unterschied zum Dash Button: ein integrierter Barcodescanner, mit dem sich Produkte scannen und direkt bei Amazon bestellen lassen. Mit seinen kompakten Abmessungen von 14 x 3 x 2 cm und gerade mal gut 30 g Gewicht, erinnert der Dash Wand an eine handliche Fernbedienung.

Amazon Dash Wand: Shopping per Dash-Button

Zur Bestellung scannen Sie den Barcode eines Produktes mit dem Amazon Dash Wand und drücken den Dash-Knopf.

Zur Bestellung scannen Sie den Barcode eines Produktes mit dem Amazon Dash Wand und drücken den Dash-Knopf. (Bildquelle: Amazon)

Das Prinzip ist ganz simpel: Mit dem Barcodescanner scannen Sie die Produkte, die Sie benötigen. Mit einem Druck auf den Dash-Knopf bestellen Sie dann die Ware über Amazon. Dafür muss er natürlich mit einem Amazon-Konto verknüpft und in Ihr WLAN integriert sein. Dank Mikrofon und Lautsprecher funktioniert das alternativ auch per Sprachbefehl. Der Unterschied zur normalen Nutzung mit Amazon Echo: Anstelle des Aktivierungswortes „Alexa“ drücken Sie den Dash-Button.

Der Dash Wand verfügt über die meisten Alexa-Funktionen: So hilft er Ihnen zum Beispiel auch bei der Rezeptsuche oder dem Zubereiten der Speisen. Da er magnetisch ist, befestigen Sie ihn einfach am Kühlschrank. Er ist außerdem wasserfest und robust, was vor allem für die Arbeit in der Küche vorteilhaft ist. Dabei ist der Amazon Dash Wand – anders als bisherige Dash-Buttons – nicht auf ein bestimmtes Produkt beschränkt. Sie können ihn also auch in anderen Bereichen nutzen, etwa für die Bestellung von Toilettenartikeln oder Haushaltswaren. Das Prinzip ist immer gleich: Produkt einscannen und per Knopfdruck bestellen oder Sprachbefehle ausführen. Das Einzige, das der Amazon Dash Wand nicht kann: Musik, Videos oder andere digitale Inhalte abspielen.

Für das Setup des Amazon Dash Wand benötigen Sie ein aktuelles Smartphone und Ihr WLAN-Passwort, sowie für den Betrieb zwei AAA-Batterien.

Lesetipp: Alle Amazon Alexa Skills fürs Smart Home in der Übersicht

Amazon Dash Wand: Unterm Strich kostenlos

Bisher ist Amazon Dash Wand nur für den US-amerikanischen Markt zum Preis von 20 US-Dollar erhältlich. Die Kosten verrechnet Amazon aber nach der Registrierung mit dem nächsten Einkauf. Das gilt allerdings nur für Produkte, die Amazon selbst verkauft und versendet.

Sind Sie Prime-Kunde, bietet Amazon ein besonderes Angebot: Wenn Sie Ihren Amazon Dash Wand registrieren, können Sie den Online-Lieferdienst AmazonFresh 90 Tage kostenlos nutzen. Ein normales Abo kostet etwa 15 Dollar im Monat.

Einschätzung

Der Amazon Dash Wand ist ein nettes Zubehör zu Amazon Alexa. Da die Kosten nach der Registrierung verrechnet werden, ist der Service unterm Strich kostenlos. Ein Versuch lohnt sich daher allemal. Bisher ist Amazon Dash Wand jedoch nicht in Deutschland erhältlich. Ob und wann er hierzulande erscheint, steht noch nicht fest.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Gefällt Ihnen der Beitrag? Dann freuen wir uns über eine Bewertung.
[Durchschnittswertung: 5 (max. 5 Sterne) aus 10 Bewertungen]

Kommentarfunktion ist deaktiviert