Master & Dynamic MW60: Google Assistant und Bedienteile

Die sauber herausgearbeiteten Bedienteile sind beim MW60 auf beide Ohrhörer verteilt. Während im linken der Bluetooth-Schalter und die Status-LEDs (Bluetooth-Verbindung, Akkufüllstand) sitzen, befinden sich drei multifunktionale Knöpfe im Rechten. Primär sind sie mit Laut, Leise, Play und Pause belegt. Drücken Sie eine der Lautstärketasten länger als zwei Sekunden, signalisiert der MW60 der Musikquelle einen Track vor bzw. zurückzuspringen. Mit der etwas höheren, mittleren Taste (MFB-Taste) nehmen Sie ein Telefongespräch an, beenden oder ignorieren es.

Master & Dynamik MW60: Kompatibel zum Google Assistant

Supercool: Wer ein Google Pixel 2, 2 XL oder ein anderes Smartphone mit Android-Betriebssystem besitzt und es mit dem MW60 koppelt, aktiviert mit der MFB-Taste den Modus für Sprachkommandos. Im Test mit einem Google Pixel 2 funktionierte das tadellos. Wir stellten eine Frage und der Google Assistant sprach uns die Antwort via MW60 direkt in die Ohren. Diese smarte Funktion bieten bisher nur sehr wenige Kopfhörer.

Ein paar Sätze noch zu den physikalischen Anschlüssen. Den Micro-USB-Port verwenden Sie um den Akku aufzuladen und falls es ein Firmware-Update geben sollte. Laut Master & Dynamic hält er zwar 16 Stunden, jedoch hängt das immer davon ab, wie laut sie hören, welchen Codec Sie verwenden und vielem anderem. Im Test kamen wir bei ausschließlicher Verwendung des aptX-Codecs und mittlerer Lautstärke auf rund 13 Stunden. Bis der Akku wieder vollgeladen war, vergingen 2:40 Stunden – ziemlich lange. In dem Fall müssen Sie aber nicht auf den Kopfhörer verzichten. Sie verbinden dann die Audioquelle einfach passiv per Kabel mit dem Klinkeneingang des MW60.

Was wir beim Master & Dynamic MW60 vermissen, ist eine aktive Geräuschunterdrückung (ANC, ANR). Bereits halb so teure Bluetooth-Kopfhörer bieten diese extrem praktische Funktion. Sie eliminiert störende Umgebungsgeräusche wie zum Beispiel Maschinenlärm weitestgehend und steigert so das Hörvergnügen deutlich. Wir können Master & Dynamic nur wärmstens den Einbau einer aktiven Geräuschunterdrückung empfehlen. Das dafür nötige Mikrofon ist ja bereits vorhanden. Die Ohrpolster mildern Umgebungsgeräusche zwar hörbar ab, ein Ersatz für ANC sind sie dennoch nicht.

Gefällt Ihnen der Beitrag? Dann freuen wir uns über eine Bewertung.
[Durchschnittswertung: 5 (max. 5 Sterne) aus 45 Bewertungen]

Kommentarfunktion ist deaktiviert