Master & Dynamic MW60: Verarbeitungsqualität und Design

Beim Design orientiert sich Master & Dynamic am Industrial Look: schlicht und fein, statt auffallend und laut. Es stehen zwar acht Leder-Metall-Kombinationen zur Verfügung, aber keine ist schreiend. Die ganze Optik des MW60 ist auf Cooles Understatement ausgerichtet – mehr etwas für Macher, als für Möchtegerns. Lediglich das kleine unterstrichene M auf der Aluminiumabdeckung verrät Eingeweihten den Hersteller.

 

Gemessen an seiner Verarbeitungsqualität gehört der Master & Dynamic MW60 definitiv zur Highend-Klasse. Die matten Bügelenden und Halterungen für die falt-, dreh- und neigbaren Ohrhörer bestehen aus rostfreiem Stahl mit einer PVD-Beschichtung (Physical Vapour Deposition – Physikalische Abscheidung aus der Gasphase).

Master & Dynamik MW60: Edel und strapazierfähig

Master & Dynamik MW60: eingravierte Kreise peppen das Industrial-Design auf.

Master & Dynamik MW60: eingravierte Kreise peppen das Industrial-Design auf. (Bildquelle: Smart Home AREA)

Gegenüber der sonst üblichen Pulverbeschichtung ergeben sich daraus die Vorteile, das nur eine hauchdünne Ionenschicht auf den Stahl aufgetragen werden muss, um eine glatte, feine und strapazierfähige Oberfläche zu erreichen. Denn neben der schöneren Optik und Haptik steigt durch die PVD-Beschichtung auch die Belastbarkeit. Das so behandelte Material ist härter und weniger korrosionsanfällig z. B. durch Schweiß oder Salzwasser. Zum Test lag uns der MW60 im Design Gunmetal / Black vor. Entsprechend sind die Stahlteile mattgrau. Im Prinzip gilt das für die Aluminiumabdeckungen an den Ohrhöreraußenseiten ebenfalls. Damit das Design aber nicht zu nüchtern und langweilig wirkt, verzieren konzentrisch um das Herstellerlogo eingravierte Kreise die Abdeckungen, sodass ein schicker aber dezenter Glanzeffekt entsteht.

Master & Dynamik MW60: Weiches Lammfell und Rindsleder

Rindsleder und Lammfell erhöhen beim Master & Dynamik MW60 den Tragekomfort.

Rindsleder und Lammfell erhöhen beim Master & Dynamik MW60 den Tragekomfort. (Bildquelle: Smart Home AREA)

Damit sich der MW60 angenehm tragen lässt, verwendet Master & Dynamic für den Kopfbügel kein billiges Kunststoff oder Lederimitat. Stattdessen kommt auf der Außenseite hochwertiges, sauber vernähtes Rindsleder und auf der Innenseite glattes Lammfell mit einer ca. fünf Millimeter dicken Polsterung zum Einsatz. Passend dazu überzieht Rindsleder die Außenseite der Ohrhörer. Für die Ohrhörer selbst verwendet M&D dicken Memory-Schaum, den weiches Lammfell ummantelt. Den Schallweg überspannt eine dünne Stoffmembran. Absolute Besonderheit und sehr gute Idee: Die Ohrpolster des MW60 sind nicht fest montiert sondern nur magnetisch befestigt, halten aber dennoch tadellos.

Master & Dynamik MW60: Versteckte Details

Das gewisse Etwas kommt zu Tage, wenn Sie die Ohrpolster des Master & Dynamik MW60 abnehmen.

Das gewisse Etwas kommt zu Tage, wenn Sie die Ohrpolster abnehmen. (Bildquelle: Smart Home AREA)

Falls Ihnen also irgendwann deren Farbe nicht mehr gefällt, Sie sie durch extrem häufiges Tragen abnutzen oder sie reinigen wollen, können Sie die Ohrpolster ganz einfach abnehmen. Darunter fällt der Blick auf ein mit Torx-Schrauben befestigtes Metallgitter, das den Neodym-Treiber bedeckt. Hier wird die Detailverliebtheit von M&D und deren Stolz, New Yorker zu sein, sichtbar. Denn in den Rand des Schutzgitters sind neben der Seriennummer, dem Staat- und Stadtnamen die exakten GPS-Daten der prächtigen Grand Central Station per Laser eingraviert: New York, New York 40.7527° N 73.9773° W. Durch die saubere Konstruktion und Verwendung von massiven, hochwertigen Materialien fühlt sich der MW60 zwar sehr edel und stabil an, aber das wirkt sich natürlich auf das Gewicht aus: 350 Gramm zeigt unsere Waage an. Damit gehört der MW60 zu den schwereren, mobilen Over-Ear-Kopfhörern. Die Konkurrenz wiegt meist zwischen 200 und 300 Gramm. Schwer ist in dem Falle also relativ.

Gefällt Ihnen der Beitrag? Dann freuen wir uns über eine Bewertung.
[Durchschnittswertung: 5 (max. 5 Sterne) aus 45 Bewertungen]

Kommentarfunktion ist deaktiviert