Die Philips Hue sinken deutlich im Preis. Das Philips Hue Starter-Kit gibt’s bereits ab rund 170 Euro zu kaufen. Vorher boten Händler die per WLAN ansteuerbaren LED-Lampen zu Preisen von knapp 200 Euro an.

Das Philips Hue Starter-Kit enthält die Hue-Bridge, ein Netzwerkkabel und natürlich die drei Hue-Lampen, die sie jeweils in einer von 16 Millionen Farben erstrahlen lassen können. Philips stellt die Hue-App für iPhone und iPad sowie für Smartphones und Tablets mit Android- oder Windows-Phone-OS kostenlos zur Verfügung. Bis zu 50 LED-Lampen können Sie mit der App steuern. Sie passen in einen E27-Sockel, besitzen eine Nennleistung von 9 Watt und erzeugen einen Lichtstrom von 600 Lumen. Ihre Lebensdauer gibt Philips mit 15.000 Stunden an.

Philips Hue: Extrem einfache Installation

Die Installation der Philips Hue ist kinderleicht. Sie tauschen die herkömmlichen Lampen gegen die Hue-WLAN-Lampe aus. Danach schließen Sie die mitgelieferte Bridge, die die Übersetzung zwischen Ihrem herkömmlichen WLAN- und dem ZigBee-WLAN-Signal vornimmt, an Ihren Router an. Sie findet automatisch die Hue-Lampen und baut die Verbindung zu ihnen auf. Laden Sie sich anschließend die Hue-App für Ihr jeweiliges Smartphone oder Tablet herunter und schon können Sie die Lightshow starten – übrigens, egal ob Sie zu Hause oder unterwegs sind.

Wer mag, kann auf die Hue-Steuerung am PC oder Notebook auch via Webbrowser zugreifen. Generell passen Sie aber nicht nur die Lichtparameter für die WLAN-Lampen an, sondern richten auch Timer zur zeitabhängigen Lichtveränderung ein. Wie wäre es mit der Philips Hue als Lichtwecker oder als Abschreckung für Einbrecher?

(Bildquelle: Philips)

Über die Szenen-Funktion ändern Sie mit einem Fingertipp zum Beispiel die Lichtfarbe in unterschiedlichen Räumen. (Bildquelle: Philips)

Philips Hue: Wozu ist das alles gut?

Ganz einfach: Menschen reagieren teilweise unbewußt auf Veränderungen der Lichtfarbe und Helligkeit. Beispielsweise verbessert Weißlicht die Konzentration und hilft beim Lesen. Sanfte Farbtöne wirken dagegend beruhigend und entspannend. Für die jeweilige Situation bietet die Hue-App entsprechende Voreinstellungen.

Philips Hue: Farben via Foto festlegen

Eine tolle Funktion der Hue-App ist es, eine Leuchtfarbe anhand eines Fotos zu definieren. Dazu müssen Sie lediglich innerhalb der App ein Foto auswählen und dann eine der Zeiger (stellvertretend für Ihre Hue-Lampen) auf eine beliebige Position im Foto ziehen. Die Hue-Lampe nimmt sofort die entsprechende Farbe an. Sie können mehrere Lampen zu einer Szene gruppieren, abspeichern und so die Beleuchtung ganzer Räume oder Häuser mit nur einem Fingerdruck ändern. Auch das Teilen der Szenen mit anderen Hue-Nutzern hat Philips vorgesehen.

Einschätzung

Was die Installation, Steuerung und Funktionsvielfalt angeht, ist die Philips Heu wohl derzeit nicht zu schlagen. Einfacher und komfortabler geht es kaum. Zudem bietet Philips noch viele weitere Hue-Modelle wie zum Beispiel wie die komplette Lampe Philips Friends of Hue LivingColors Bloom oder das Philips Friends of Hue LightStrips an. Die Beleuchtungsmöglichkeiten sind damit fast grenzenlos. Angesichts der Preise muß das Ihr Geldbeutel zwar nicht, aber etwas größer sollte er schon sein.

Preisvergleich Philips Friends of Hue Bloom

Amazon Preis: € 56,99
Versand: n. a.
Availability: Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Jetzt kaufen
Lampenwelt DE Preis: € 69,95
Versand: n. a.
Availability: Lieferung in 1-2 Werktagen
Jetzt kaufen
Conrad Electronic DE Preis: € 69,99
Versand: n. a.
Availability: Lieferung in 1 bis 3 Tagen
Jetzt kaufen
Living 24 DE - migrated Preis: € 69,99
Versand: € 5,95
Availability: N/A
Jetzt kaufen
BAUR VERSAND Preis: € 79,99
Versand: € 5,95
Availability: Verfügbar.
Jetzt kaufen

 

Zuletzt aktualisiert am 20. November 2019 um 4:10 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Gefällt Ihnen der Beitrag? Dann freuen wir uns über eine Bewertung.
[Durchschnittswertung: 5 (max. 5 Sterne) aus 12 Bewertungen]

Einen Kommentar schreiben