Mit der neuen WiT hat BenQ eine spezielle Schreibtischlampe für das e-Reading vorgestellt. Damit ist das Lesen von Texten auf Bildschirmen, eBook-Readern oder Tablets gemeint. Zwar besitzen solche Geräte selbst eine Hintergrundbeleuchtung, das Umgebungslicht spielt aber trotzdem eine große Rolle. Es muss möglichst sanft und doch hell genug. In Optimalfall unterstützt es Ihre Augen beim Lesen und verhindert so vorzeitige Ermüdung.

BenQ WiT: Angenehmer Lichtspender

Die Entwickler von BenQ haben sich dieser Problematik angenommen und nach eigenen Angaben das perfekte Leselicht für elektronische Bildschirme geschaffen. Auf den ersten Blick erinnert die geschwungene Form der WiT entfernt an ein Lächeln. Dementsprechend hat BenQ die Beleuchtungstechnik auf den Namen Smile-Curve-Technologie getauft. Das Design hat nicht nur optische, sondern auch technische Gründe. Im Gegensatz zu herkömmlichen Leuchten verteilt sich dadurch das Licht gleichmäßig über die gesamte Bildschirmfläche, was unangenehme Kontrastblendung vermeidet. Als Basis dient eine patentierte, flimmerfreie LED-Technik, die beispielsweise Ränder um einen Bildschirm verstärkt ausleuchtet, während die Mitte dunkler bleibt.

Die BenQ WiT ähnelt auf den ersten Blick einem futuristischen Schuhlöffel, ist aber eine hochmoderne Leseleuchte.

Die BenQ WiT ähnelt auf den ersten Blick einem futuristischen Schuhlöffel, ist aber eine hochmoderne Leseleuchte. (Bildquelle: BenQ)

BenQ WiT: Individuelle Einstellungen

BenQs WiT leuchtet auf Ihrem Schreibtisch eine 90 Zentimeter breite Fläche aus. Laut dem Hersteller ist das 150 Prozent mehr, als bei herkömmlichen Schreibtischlampen. Je nach Leseumfeld können Sie Helligkeit und Farbtemperatur stufenlos zwischen 2.700 und 5.700 Kelvin regeln. Die Lichtstärke beträgt 500 Lux. Berühren Sie den Ring der WiT, misst ein eingebauter Sensor das Umgebungslicht und stimmt die Abstrahlung der BenQ-Leuchte automatisch darauf ab. Über ein Kugelgelenk und Drehmomentfedern können Sie die WiTmit wenigen Handgriffen in die für Sie optimale Position bringen. Das Lampengehäuse besteht aus Aluminium, die Federn aus einer Zinklegierung.

Die BenQ WiT ist bereits im Handel erhältlich und kostet rund 200 Euro.

Einschätzung

Falls Sie viel vor einem Bildschirm sitzen oder gerne in digitale Welten per Tablet oder eBook-Reader abtauchen, ist die BenQ WiT ein empfehlenswerter Begleiter. Das optimierte Licht verhindert effektiv Ermüdungserscheinungen der Augen. Flexible Einstellungsmöglichkeiten sorgen dafür, dass individuelle Vorlieben nicht zu kurz kommen. Einziges Manko: Der aktuelle Preis von rund 200 Euro ist für eine Schreibtischlampe recht happig. Dafür erhalten Sie aber einen Lichtspender, der nicht nur modern aussieht, sondern auch technisch auf dem neusten Stand ist.

Preisvergleich BenQ WiT

 

Gefällt Ihnen der Beitrag? Dann freuen wir uns über eine Bewertung.
[Durchschnittswertung: 5 (max. 5 Sterne) aus 10 Bewertungen]

Kommentare sind gesperrt.