Zu hohe Heizkostenrechnungen, zu kalte oder überhitze Räume, das gehört mit der smarten Heizungslösung Eberle Wiser der Vergangenheit an. Eberle lies in sein Heizungssystem für das Smart Home seine Erfahrung aus über 80 Jahren Heizungs- und Klimatechnik einfließen.

Eberle Wiser: Zentrale mit WLAN und ZigBee

Eberle Wiser: Die smarte Heizungslösung heizt bis zu 16 Zonen bzw. Räume.

Eberle Wiser: Die smarte Heizungslösung heizt bis zu 16 Zonen bzw. Räume. (Bildquelle: Eberle)

Zentrale der smarten Heizungslösung Eberle Wise ist der unauffällige, weiße Wiser Hub. Während er per WLAN (802.11 b/g/n, 2,4 GHz) mir Ihrem WLAN-Router, und dadurch mit dem Internet bzw. Ihrem Handy, verbunden ist, kommunizieren die Wiser-Komponenten untereinander mit ZigBee. Der ZigBee-Funkstandard ist speziell für Smart-Home-Geräte entwickelt und sorgt für sichere Funkverbindungen in Gebäuden, bei gleichzeitig extrem niedrigem Stromverbrauch. Zwei AA-Batterien versorgen einen Wiser Heizkörper- oder Raumthermostat bis zu zwei Jahre mit Energie. Keine Panik beim Ausfall des Internet-Zugangs. Selbst ohne ihn funktioniert die Wiser-Steuerung immer noch innerhalb Ihres WLANs. Das Wiser-System teilt Ihre Wohnung bzw. Ihr Haus in bis zu 16 Heizzonen / Räume auf, wobei maximal vier Heizkörperthermostate plus ein Raumthermostat in einer Heizzone sein dürfen. Insgesamt verwaltet Wiser maximal 32 Geräte, was für eine Wohnung bzw. ein Einfamilienhaus völlig ausreicht.

Eberle Wiser: Smartes Raum- und Heizkörperthermostat

Das einfach gegen ihr bestehendes Heizkörperthermostat austauschbare